UVV

Unsere Spezialisten und Kransachkundigen prüfen auf Grundlage aller gesetzlichen Anforderungen und Herstellervorschriften Ihren Kran auf Herz und Nieren und erstellen einen fundierten Zustandsbericht.

UVV2

Unsere Prüfungen umfassen unter anderem:

  • Krananlagen und Hebezeuge – DGUV Vorschrift 52
  • Winden, Hub- und Zuggeräte – DGUV Vorschrift 54
  • Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb –
    DGUV Regel 100-500 Kap. 2.08
  • kraftbetätigte Fenster, Türen und Tore – DGUV 208-022
  • Hebebühnen – DGUV Regel 100-500 Kap. 2.10
  • Leitern und Tritte – DGUV Information 208-016
  • Ladebrücken und fahrbare Rampen – DGUV Regel 108-006
  • Lagereinrichtungen und -geräte – DGUV Regel 108-007
  • Geräte und Anlagen zur Regalbedienung – ZH1/361

Unser Prüfservice schließt die Wartung der Anlagen und die Ermittlung der Restlebensdauer für kraftbetriebene Hubwerke ein. Festgestellte Mängel werden in einem aussagefähigen Bericht umfassend dokumentiert und fachgerecht beseitigt. Fehlende Dokumentationen und Datenblätter werden komplettiert.

Abnahmeprüfungen gemäß DGUV Vorschrift 52:

Mit einem Team von Sachverständigen bieten wir Ihnen alle vorgeschriebenen Prüfungen aus einer Hand:

  • vor der Erstinbetriebnahme
  • nach wesentlichen Änderungen
  • durch vom Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften ermächtigte Sachverständige.

UVV3